ABOUT

» Bilder sagen mehr als 1000 worte. «

Schon von Klein an knippste ich mit Päpu's Kamera Fotos. Ich füllte innert Minuten im Basler Zoo 3 Filme. Fotografieren war damals vielleicht etwas zu viel gesagt. Abgeschossen würde es eher treffen, den Geduld bis das Bild stimmte hatte ich damals nicht.

 

Heute, ein paar 10'000 Bilder später, warte ich den richtigen Moment ab. Ich erfreue mich an allem, was sich nicht vor der Kamera stillhält.

 

Als Bauernkind bin ich mit Tieren aufgewachsen. Bis 2002 durfte ich meine Kindheit mit 30 Brown Swiss Kühen und ein paar Pferden verbringen. Danach stellten meine Eltern den Betrieb auf 800 Fleischschafe um. Die Zucht der Freiberger Pferde ist noch heute eines unserer Hobbys.

 

2017 merkte ich durch eine Idee & ein Zufall, dass ich wohl nie ganz von den Kühen losgekommen bin. Seither bin ich an Ausstellungen und Schauen anzutreffen, und versuche die Emotionen und die Leidenschaft der Züchter in Bildern festzuhalten.

 

Seit Januar 2020 grasen nebst den 800 Fleischschafen auf dem 40ha Betrieb SchafEgg wieder 13 Kühe und Kälber. SF und Simmentaler - und 2 Bruuni - zählen nun wieder zum Betrieb. Ich, mein Mann Sämu & Sohn Samuel Andri konnten mit Fritz und Myrtha eine Gemeinschaft eingehen.

 

Gerne dürft ihr mich für Anfragen jeglicher Art, ob Viehschau, Expo, Turnier oder normales Shooting anschreiben.

Bis Bald…Marisa

 

Im Link ist ein Zeitungsartikel über meine Leidenschaft im Schweizerbauer vom Dezember 20.

https://www.schweizerbauer.ch/tiere/milchvieh/mit-emotionen-verbundene-passion-54675.html

 

 

Links

Dankeschön

Ein grosses Dankeschön gillt meinem Päpu für die unermüdlichen Tipps &Tricks rund um Wildtiere, die Züchter-Aspekte um Kühe & Pferde, die vielen Fotomodelle rund ums Haus und den Hochsitz vor meiner Haustür. Meiner Mam, die auch bei schlechten Bilder immer schön brav sagt wie hübsch das Foto ist, und natürlich meinen lieben Freundinnen, die ich immer wieder als Versuchskaninchen nötigen kann ;)

 

Nicht zu Vergessen Sämu, meinem Mann. Ohne ihn wäre ich bei Kuhfotos mittlerweile ziemlich aufgeschmissen. Auch dass er mich den Rücken stärkt und mich ab und zu bremst.